Ein temporärer Garten in der Mitte von Berlin. 

Ein Experiment zur sinnlichen Erfahrung urbaner Natur.

 

 

Berlin befindet sich in einem rasanten Wandel. Baulücken schließen sich, Gebäude werden umgenutzt und umgebaut.

Wie kann man die Gesellschaft mehr in die Stadtentwicklung einbeziehen? Und gibt es Wege, die Natur in die sich verdichtenden städtischen Strukturen zu integrieren?

Auf einer Baulücke in der Invalidenstraße entsteht Little Wood, ein temporärer Garten, der diesen Fragen Raum gibt. Little Wood ist ein ganzheitliches Experiment zur Erforschung und sinnlichen Erfahrung der urbanen Natur.

Das Contemporary Food Lab kuratiert ein Programm aus Workshops, Vorträgen, Screenings, Supper Clubs und Konzerten. Jeden Nachmittag stehen die Türen offen zum Picknicken, Teilnehmen an Events oder einfach nur um Zeit zu verbringen und zu genießen.